Ausbildung

Die ASG Ambulanz bildet aus!

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Sie möchten Ihre Mitmenschen unterstützen bzw. ihnen helfen? Dann sind Sie hier genau richtig!
Die ASG Ambulanz bildet Sie aus!

Rettungssanitäter/in

Was macht eine/e Rettungssanitäter/in?

Rettungssanitäter/innen (kurz RettSan / RS) sind für den Rettungsdienst und Krankentransport ausgebildetes Personal, die in der Ausbildung Grundlagen der Notfallmedizin, der Fachgerechte Rettung sowie den qualifizerten Transport von Patienten erlernen.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter/in ist in drei Module gegliedert.

  • 160 Stunden Schule
  • 160 Stunden Krankenhaus
  • 160 Stunden Rettungswache

  • Der schulische Teil findet in unserer Kooperationspartnerschule dem Lehrinstitut für Rettungsdienst statt. In dieser Zeit erlangt man Notfallmedizinische und taktische Grundkenntnisse sowie die allgemeine Anatomie und Physiologie des Menschen. In der Zeit des Krankenhaus- und Rettungswachenpraktikum werden alle Handgriffe intensiv Trainiert und am "echten Patienten" angewendet. Abgeschlossen wird die Ausbildung mit der staatlichen Prüfung zum Rettungssanitäter/in.

    Wo werden Rettungssanitäter/innen eingesetzt?

    Rettungssanitäter/innen werden vorrangig im qualifiziertem Krankentransport sowie Rettungsdienst eingesetzt. Dort assistieren sie dem/der Rettungsassistent/in, Notfallsanitäter/in und Nota(ä)rzt/in bei der medizinischen Versorgung des Patienten oder sind auf einem Krankentransportwagen Transportführer. Je nach Bundesland muss zum Fahren des Rettungswagen der Zusatz 100 erlangt werden.

    Wie wird man Rettungssanitäter/in 100 (ehem. RS200)?

    In Schleswig-Holstein wird zum Fahren eines Rettungsdienstlichen Einsatzfahrzeuges der Zusatz 100 benötigt. Laut Rettungsdienstgesetz (RDG) vom 28. März 2017 wird der/die Rettungssanitäter/in wie folgt beschrieben:

    §2 Abs.7 Rettungssanitäterin oder Rettungssanitäter mit Einsatzerfahrung ist, wer nach Abschluss der Ausbildung mindestens 100 Einsätze in der Notfallrettung absolviert hat.

    Diese erforderlichen Einsätze werden auf einem Rettungswagen gesammelt und zum Nachweis dokumentiert.

    Habe ich eine Möglichkeit von der ASG Firmengruppe übernommen zu werden?

    Die Übernahme nach der Ausbildung in die ASG Firmengruppe ist prinzipiell nach Rücksprache möglich.

    Gibt es die Möglichkeit diese Ausbildung finanzieren zu lassen?

    Kurz gesagt, ja die gibt es. Sie erhalten während der Ausbildungszeit eine Ausbildungsvergütung. Sobald Sie die Ausbildung erfolgreich bestanden haben, übernehmen wir Sie automatisch in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis für die Wache Hamburg.

    Notfallsanitäter/in

    Leider sind bei der Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in noch einige wichtige Details bezüglich der Durchführung nicht hinreichend geklärt. Aus diesem Grund können wir leider aktuell noch keine Details zum Zeitpunkt eines Ausbildungsbeginns nennen.

    Kooperationspartnerschule

    LFR Logo